Artikel des Monats - Orthopädieschuhtechnik Prohaska
Impressum

Diabetisches Fußsyndrom
 
Der diabetische Fuß ist eine Folgeerkrankung des Diabetes mellitus, das am häufigsten bei Menschen mit Diabetes Typ 2 (sog. Zuckerkrankheit) auftritt und über die jeder Diabetiker bescheid wissen sollte. Die Behandlung eines diabetischen Fußes gehört in die Hände eines Diabetikerarztes.
Die Entwicklung eines diabetischen Fußes wird oft nicht wahrgenommen. Erst wenn sich Geschwüre oder schwer heilende Wunden bilden, bemerken viele Diabetiker diese Folgeerkrankung. Das Risiko für ein diabetisches Fußsyndrom steigt, je länger der Diabetes mellitus besteht und je schlechter die Blutzuckerwerte langfristig eingestellt sind. Dies gilt für Typ 1 und Typ 2 Diabetiker.
Besonders gefährdet sind Diabetiker mit einer Nervenschädigung (Polyneuropathie) und / oder Durchblutungsstörungen. Weil sie keine Schmerzen spüren (es tut ja nichts weh), werden Schädigungen oft viel zu spät bemerkt. Schwerste Schädigungen führen oft zu Amputationen.
Doch soweit muß es nicht kommen. Aufklärung und Prävention sind ganz wichtig. Durch eine koordinierte Zusammenarbeit mit Ärzten, Apothekern, Podologen und Orthopädie Schuhmachern kann man erreichen, dass Patienten trotz eines diabetischen Fußsyndroms weiter auf beiden Beinen und Füßen durchs Leben gehen.

Was wir für Sie tun können

Wir sind geschult und zertifiziert in der Diabetes Versorgung. Wir fertigen spezielle diabetes-adaptierte-Fußbettungen. Die Einstellung und der Aufbau der Fußbettung wird genau Ihrer Gefährdungsklassifizierung angepaßt. Offene oder gefährdete Fußregionen werden kompromislos total entlastet. Wir arbeiten mit für Diabetiker geeigneten Materialien.
Alle unsere Einlagen werden von A-Z in unserer eigenen Werkstatt individuell angefertigt.
Zum Teil müssen entsprechend schützende Schuhe getragen werden. Wir versorgen Sie mit Diabetiker Schutzschuhen und fertigen Orthopädische Maßschuhe.
In unserem Schuhfachhandel beraten wir Sie, welches Schuhwerk für Sie geeignet ist. Es gibt gute Bequemschuhe mit für Diabetiker geeigneten Materialien.
Desweiteren führen wir Diabetikersocken, die alle handgekettelt sind, um Druckstellen zu vermeiden. Auch Silbersocken/Strümpfe, die antibakteriell und heilungsfördernd wirken. Um Sie optimal beraten zu können, kommen Sie gerne in eine unserer Geschäftsstellen.

Nächsten Monat mehr zum Thema:

Spreizfuß